Das Thema „Konto“ ist bei vielen Schuldnern ein wichtiges Thema, denn ohne ein eigenes Konto, kann man in der heutigen Zeit vielfach nicht mehr am regulären Geschäftsleben teilnehmen. 

Auch Fragen wie „Mein Konto ist gepfändet, was mache ich jetzt?“ sind nicht selten in unserer Beratung.

Hier haben wir für Sie Informationen rund um das Thema „Konto“ hinterlegt, um die wichtigsten Fragen im Allgemeinen schon beantwortet zu bekommen.

Achtung: Hier handelt es sich um ganz allgemeine Informationen, diese ersetzen keine Individuelle fachliche Beratung.

.

Das Basiskonto für jeder Mann

Ein Konto für jedermann das ist das neue BASISKONTO Seit dem 19.06.2016 ist jede Bank in Deutschland gesetzlich verpflichtet, jedem Verbraucher, egal in welcher finanziellen oder sozialen Stellung er ist, ein Girokonto auf Guthabenbasis, das sogenannte Basiskonto zu eröffnen.

Das P-Konto

Allgemeine Informationen zum Pfändungsschutzkonto Seit dem 01. Januar 2012 kann bei einer Kontopfändung die Auszahlungen von Sozialleistungen, Kindergeld und anderen Geldeingängen nur noch mit einem Pfändungsschutzkonto dem umgangssprachlichen P-Konto erreicht werden.

Die P-Konten Bescheinigung

Es spiel keine Rolle, wo Sie in Deutschland leben, Sie können von unserem Rechtsanwalt eine Bescheinigung nach § 850 k Abs. 5 ZPO (Erhöhung des Pfändungsfreibetrages) bekommen: